Internationale Erbschaftsteuerfälle


Ihr Ehepartner ist gerade gestorben. Sein oder ihr Vermögen ist über mehrere Länder verteilt. Ihr Kopf ist nicht frei für erbrechtliche und steuerliche Fragen, aber im Ausland sind unter Umständen Anzeige-, in den allermeisten Fällen aber Deklarationspflichten zu erfüllen. Bis wann muss diesen Pflichten nachgekommen werden? Welche Informationen und Unterlagen werden benötigt? Welche außersteuerrechtlichen Besonderheiten sind zu beachten? Wie werden die Werte für ausländische Immobilien und Unternehmen ermittelt? In solch einer Situation bin ich grundsätzlich Ihr einheitlicher Ansprechpartner. Ich koordiniere die Zusammenarbeit mit meinen ausländischen Partnern oder arbeite mit Ihren Beratern im Ausland zusammen. Sie müssen nur die wichtigen Fragen beantworten. Alles andere wird für Sie erledigt.

Im Erbschaftsfall können auch unerwartete nicht-erbschaftsteuerliche Fragestellungen auftauchen. Beispielsweise wird Ihre gemeinsame Ferienimmobilie im Ausland über eine ausländische Kapitalgesellschaft gehalten. Die Nutzung ist bisher unentgeltlich erfolgt, weil selbstverständlich keine Miete für das eigene Haus gezahlt worden ist, das aber rechtlich leider nicht in Ihrem Eigentum steht. Beauerlicherweise macht das steuerlich einen großen Unterschied. Eine verdeckte Gewinnausschüttung ist bisher natürlich nicht im Inland deklariert worden. Der Meldepflicht für Auslandsbeteiligungen nach § 138 Abs. 2 AO ist nicht nachgekommen worden.

Ein anderes Beispiel für Fragestellungen, die nicht im erbschaftsteuerlichen Bereich verortet sind: Die Werte, welche bisher für Zwecke der ausländischen Vermögensteuer deklariert worden sind, liegen weit unter den „noch vertretbaren“ Werten. Im Zuge der anstehenden Erbschaftsteuererklärung im Ausland wird dies offensichtlich werden. An dieser Stelle wird ein umfassender Beratungsansatz in enger Abstimmung mit ausländischen Beratern benötigt.

Schließlich muss auch eine Vielzahl an „Formalitäten“ erledigt werden: Beantragung eines Erbscheins oder doch besser eines Europäischen Nachlasszeugnisses? Welche Unterlagen benötigen ausländische Banken? Wie können ausländische Registereintragungen berichtigt werden? Rechtsanwälte, die mit mir zusammenarbeiten, werden Sie durch diese Themen lotsen.